Ein junger Mann war am Freitag gegen 8.45 Uhr mit seinem PS-starken Audi auf der Landstraße 1165 auf Höhe des Sontheimer Wirtshäusles unterwegs. Auf Höhe des Waldgebietes beim ehemaligen Munitionsdepot fiel der Mann nach Angaben der Polizei einem anderen Verkehrsteilnehmer durch seine unsichere Fahrweise auf. Der Zeuge verständigte die Polizei, die den Audi schließlich in einem Graben fand. Neben dem Auto lag der 22-jährige Fahrer, der bei dem Unfall unverletzt geblieben war. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von deutlich über zwei Promille, außerdem stand er unter Drogen. Zuvor war der 22-Jährige schon im Bereich Aalen-Oberkochen wegen Nötigung und Gefährdung des Straßenverkehrs aufgefallen, konnte jedoch nicht kontrolliert werden.