Gegen 14 Uhr war ein 31-Jähriger in der Stuttgarter Straße unterwegs. Der Mann wollte laut Polizeiangaben mit seinem Skoda von einem Privatgelände in die Straße einfahren. Dabei übersah er den 60-Jährigen, der mit seinem Pedelec auf der falschen Seite des Radwegs in Richtung Göppingen fuhr. Der Radler prallte gegen das Auto und stürzte. Der Rettungsdienst brachte ihn mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Heidenheim (Tel. 07321/97520) hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen war die Sicht für den Autofahrer wegen Sträuchern stark eingeschränkt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 3000 Euro. Der Radfahrer trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm.