Ermittlungen zufolge soll die Frau am Mittwoch beim Einparken ein Auto gestreift haben. Dann verwechselte sie die Bremse mit dem Gas  und rollte rückwärts in die Hecke. Auf dem Gelände befanden sich keine Kinder. Die 74-Jährige Unfallverursacherin überstand den Unfall unverletzt. Gesamtschaden:  15.000 Euro.