Zu einem kuriosen Einsatz sind am Freitagabend die Rettungskräfte bei Bad Ditzenbach gerufen worden: Wie Kommandant Michael Ziegelin von der Feuerwehr Bad Ditzenbach mitteilt, kam die Fahrerin eines Kleinwagens gegen 17.30 Uhr auf der Fahrt von Gosbach nach Unterdrackenstein in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn ab und landete in zirka drei Metern Höhe auf einer Natursteinmauer.

Die Frau blieb unverletzt, musste aber mit einer Leiter aus der Höhe gerettet werden. Während des etwa zweistündigen Rettungseinsatzes musste zeitweise die Kreisstraße voll gesperrt werden; auch die Feuerwehr Gruibingen war neben Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.