Die Feuerwehr musste am Dienstag zu einem Einsatz bei Amstetten ausrücken. Dort hat sich gegen 17.20 Uhr ein Unfall auf der Kreisstraße 7313 Richtung Schalkstetten ereignet, bei dem mindestens eine Person in ihrem Auto eingeschlossen wurde.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wollte der 18-jährige Fahrer eines Skoda von der Römerstraße aus links in die Kreisstraße einbiegen. Dabei übersah er die Vorfahrt einer 27-Jährigen, die mit ihrem Mercedes C-Klasse auf der Kreisstraße Richtung Schalkstetten unterwegs war.

Zwei Verletzte nach Unfall wegen missachteter Vorfahrt

Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro beim Skoda und 10 000 Euro beim Daimler. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die Kreisstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden.