Im Bad Ditzenbacher Ortsteil Gosbach ist am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr ein Auto versehentlich über eine Verkehrsinsel gefahren. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und landete im Grünstreifen. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten.
Wie das Präsidium Ulm auf Anfrage mitteilte, war ein 42-jähriger Fiat-Fahrer auf dem Weg nach Mühlhausen kurz vor der Einmündung Drackensteiner Straße von der Sonne geblendet worden. Sein Wagen rammte drei Verkehrszeichen, zwei Pfosten und einen Bauzaun. Insgesamt wird der Schaden aber nur auf 1700 Euro geschätzt. Einsatzkräfte waren vor Ort, um Betriebsstoffe abzubinden und das Fahrzeug abzuschleppen.
Hubschrauber am Aichelberg Radler erleidet schwerste Verletzungen

Ohmden/Zell u.A.