Eine Leichtverletzte und rund 25.000 Euro Schaden forderte am Montag ein Unfall bei Böhmenkirch. Gegen 17 Uhr war ein 83-Jähriger von Treffelhausen in Richtung Böhmenkirch unterwegs, berichtet die Polizei. Beim Abbiegen auf die B466 übersah der Mercedes-Fahrer eine Nissan-Fahrerin, die auf der Bundesstraße in Richtung Böhmenkirch fuhr.

Unfall auf B466 bei Böhmenkirch: 34-Jährige muss ins Krankenhaus

Die Autos stießen zusammen, wodurch der Nissan abgewiesen wurde und gegen einen VW prallte, mit dem ein Mann in Richtung Weißenstein fuhr. Der Rettungsdienst brachte die 34-jährige Nissan-Fahrerin in ein Krankenhaus. Die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Nissan musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unfälle durch Senioren nehmen zu

Senioren (ab 65 Jahren) verursachten im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm 377 Unfälle im Jahr 2017, bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden. Dies teilt die Polizei mit. 2018 waren es bereits 456 Unfälle, also 21 Prozent mehr. 2019 lag die Zahl mit 453 Unfällen ähnlich hoch. Deshalb rücke die Zielgruppe der Senioren immer mehr in den Fokus polizeilicher Präventionsarbeit.