Ein Leichtverletzter und mehr als 10.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Mittwoch in Uhingen. Gegen 22.15 Uhr war ein 33-Jähriger mit seinem Ford auf der B10 in Richtung Ulm unterwegs. An der Ausfahrt Faurndau fuhr er ab, um an der Querspange links in Richtung Uhingen abzubiegen.

Kollision an der Ausfahrt

Hierbei übersah er jedoch einen 54-jährigen VW-Fahrer, der aus Richtung Uhingen kam und auf den Beschleunigungsstreifen der B10 auffahren wollte.

Die Autos stießen zusammen, und der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an den Autos wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.