Am Sonntagabend gegen 22.40 Uhr wurde die Polizei sowie der Rettungsdienst auf die B10 bei Uhingen gerufen. Ein Audi befuhr die B10 von Stuttgart in Richtung Ulm und prallte aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden BMW. Dabei wurden beide Fahrzeuge zerstört, wobei die Polizei zunächst keine Angaben zur Schadenshöhe machen. Verletzt wurde niemand. Allerdings kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unfall auf der B10 mutmaßlich beim Überholen oder beim Spurwechsel

Am Steuer saßen eine 25-Jährige sowie eine 34-Jährige. Der folgenschwere Zusammenprall soll sich entweder beim Überholen oder beim Spurwechsel ereignet haben. Die Rede war auch von einem mutmaßlichen Bremsmanöver. Ermittlungsergebnisse sind erst nach weiteren Zeugenvernehmungen in einigen Tagen zu erwarten.