Am Dienstag verlor eine 25-Jährige auf der B10 die Kontrolle über ihr Auto. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau Richtung Stuttgart. Auf Höhe Ebersbach geriet sie mit ihrem Fiat ins Schleudern. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mehrmals in die Mittelleitplanke. Auf der Fahrbahn kam das Auto zum Stehen. Bei der Aufnahme des Unfalls rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test zeigte einen Wert deutlich über dem Erlaubten an, woraufhin die Fahrerin eine Blutprobe abgeben musste.

B10 Richtung Stuttgart stundenlang gesperrt

Durch den Unfall erlitten die Frau und ihr 18-Jähriger Beifahrer leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide in ein Krankenhaus. Durch Fahrzeugteile und auslaufende Betriebsstoffe blieb die B10 in Richtung Stuttgart bis etwa 22 Uhr voll gesperrt.

Corona Kreis Göppingen 330 Corona-Sünder in Göppingen

Göppingen