Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend auf der A8 kurz nach der Auffahrt Wendlingen in Fahrtrichtung Stuttgart gekommen. Ein Sattelzugfahrer bog dort auf die Autobahn ein. Rechts fuhr ein Schwertransport, den er sofort auf der mittleren Spur überholen wollte.

Kia in die Leitplanke gedrückt

Um ausreichend Abstand auf den überbreiten Transporter zu halten, nahm er auch einen Teil der linken Spur in Anspruch, ohne jedoch einen herannahenden Kia zu bemerken. Dieser wurde in die mittlere Leitplanke gedrückt, wobei der Fahrer schwere Verletzungen erlitt. Die Feuerwehr Kirchheim und der Rettungsdienst waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die A8 musste zeitweise voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Kreis Göppingen