Am Donnerstag kam es auf der A8-Strecke München in Richtung Stuttgart bei Hohenstadt zu einem Unfall, der Verletzte forderte – darunter auch ein Kind.

Unfall auf A8 München-Stuttgart: 29-Jähriger übersieht stehende Pkw

Gegen 11.30 Uhr waren auf der linken Spur ein BMW- und ein Alfa Romeo-Fahrer in Richtung Stuttgart/Karlsruhe unterwegs. Bei Hohenstadt mussten sie verkehrsbedingt anhalten, was ein nachfolgender 29-Jähriger zu spät erkannte.
Der Mann fuhr mit seinem Opel auf den BMW auf und schob diesen auf den Alfa Romeo. Zwei Mitfahrerinnen im BMW erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ein 11-jähriges Mädchen und eine 38 Jahre alte Frau in ein Krankenhaus.
Die Verkehrspolizei, Telefon (07335/962 60), hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 25.000 Euro. Der BMW und der Opel mussten abgeschleppt werden.