Am Sonntagabend kam es auf der A8 bei Kirchheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sportwagen in die Leitplanke knallte.

Der Fahrer des Sportwagens war kurz nach der Auffahrt Kirchheim-West in Richtung Wendlingen in die linke Leitplanke gekracht und erst mehrere Meter weiter zum Stehen gekommen. Hierbei verlor das Fahrzeug einen Reifen.


Zwei Fahrstreifen auf der A8 zeitweise gesperrt


Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Unklar blieb, wie es zu dem Crash kommen konnte. Die Polizei konnte ein illegales Autorennen zunächst nicht ausschließen. Während der Aufnahme waren der linke und mittlere Fahrstreifen gesperrt. Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und mussten ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden. Zeitweise staute sich auch der Verkehr.

Göppingen