Themen in diesem Artikel

Stuttgarter Straße
Ebersbach / swp  Uhr
Ein maskierter Täter hat am Donnerstagabend die Spielhalle in Ebersbach überfallen. Dabei schoss er mit einer Schreckschusspistole auf die Gäste.

Am Donnerstag gegen 21.15 Uhr betrat ein Mann die Spielhalle in der Stuttgarter Straße in Ebersbach. Er ging hinter den Tresen und versuchte, eine Schublade zu öffnen. Dies gelang ihm aber nicht. Als der Täter die Gäste und die Angestellte sah, forderte er Geld von ihnen. Er zückte eine Schreckschusspistole und schoss damit in Richtung der Gäste. Glücklicherweise traf er sie nicht.

Anschließend flüchtete der Mann. Die alarmierte Polizei fahndete mit vielen Kräften nach dem Täter. Dabei war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Diese Person sucht die Polizei nach dem Überfall

Der Täter soll ungefähr 1,70 Meter groß und schlank gewesen sein. Er war schwarz gekleidet. Auch seine Schreckschusspistole war schwarz. Sein Gesicht war maskiert, seine schwarze Kapuze hatte er bis in das Gesicht gezogen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Göppinger Kriminalpolizei (07161/632360) zu melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Trotz Durchfahrtsverbots ist ein 54-Jähriger am Donnerstagabend durch eine Unterführung gefahren. Sein Fahrzeug war zu hoch. Es verkeilte sich in der Brücke.

Die Geislinger Steige wird wegen des Baus des neuen Radwegs für zwei Monate gesperrt. Der Verkehr auf der B10 muss sich eine Fahrspur teilen.