Der Überfall geschah Montagnacht auf dem Bahnsteig in Kuchen: Laut Polizei näherten sich drei unbekannte junge Männer dem 23-Jährigen, der auf einen Zug wartete – einer entriss ihm ohne Vorwarnung seine Umhängetasche, die anderen beiden schlugen auf ihn ein. Der 23-Jährige konnte sich jedoch losreißen und in einen gerade einfahrenden Zug einsteigen. Die drei Unbekannten schlugen wohl noch mit den Händen an die Zugfenster. 

Mutmaßliche Täter sind etwa 17 bis 20 Jahre alt

Die Suche nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0731) 188-0 bei der Polizei zu melden. Die Täter sollen etwa 17 bis 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein. Einer soll dunkelblondes, nach hinten gekämmtes lockiges Haar gehabt haben. Er trug einen grauen Pullover und hellblaue Jeans. Der zweite Täter hatte schwarze Haare. Er trug wohl eine Baseballmütze, eine schwarze Weste, Jogginghose sowie dunkle Sneaker und hatte eine schwarze Umhängetasche bei sich. Der dritte Unbekannte hatte längere dunkle Haare. Er trug einen dunklen Pullover und eine graue Jogginghose mit weißen Streifen.