Zwei Unbekannte brachen am Samstag in eine Eislinger Tankstelle ein. Gegen 19.45 Uhr betraten die beiden maskierten Unbekannten das Gelände der Tankstelle in der Straße „Am Eichenbach“.

Tankstelle Eislingen: Angestellter bedroht

Ein Angestellter stand gerade vor der Eingangstür. Die zwei Unbekannten bedrohten ihn mit einem Messer und drängten ihn ins Innere. Dort forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte öffnete die Kasse und die Räuber entnahmen das Bargeld. Ihre Beute packten sie in eine mitgebrachte Tüte. Danach flüchteten die beiden Unbekannten und der Angestellte setzte einen Notruf ab. Die Polizei fahndete mit zahlreichen Streifen nach den Tätern. Auch ein Polizeihubschrauber beteiligte sich an der Fahndung. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen blieben die Täter verschwunden.

Überfall auf Tankstelle: Hubschrauber über Eislingen

Beide Täter waren etwa 175cm groß, schlank und sollen um die 20 Jahre alt gewesen sein. Einer der Männer trug weiße Sneaker, eine schwarze Adidas Jogging Hose, schwarzer Kapuzenpulli, dunkle Steppweste und eine weiße FFP2 Maske. Der zweite Täter trug blaue Sneaker mit weißer Sohle, schwarze Jogginghose mit weißem Querstreifen oberhalb des Knies, dunkler Adidas Kapuzenpulli mit großem Adidas Logo vorne, olivgrüne Winterjacke.
Die Kriminalpolizei Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den beiden Unbekannten. Zeugen die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich an die Kriminalpolizei Göppingen unter der Telefonnummer 07161/630 zu wenden.