Heidenheim Täter aus dem Kreis Göppingen?

Heidenheim / PM/ROD 04.09.2012
Sonntagnacht ist in Heidenheim ein 22-Jähriger nach einem Streit mit mehreren Messerstichen getötet worden. Am Montag stellten sich drei 20, 21 und 23 Jahre alte Männer, die nach eigenen Angaben an der Auseinandersetzung beteiligt waren, mit ihren Rechtsanwälten bei der Kriminalpolizei.

Die jungen Leute, die in einem Audi zum Ausgehen nach Heidenheim gefahren waren, stammen aus den Kreisen Ludwigsburg, Göppingen und Heidenheim - Genaueres gibt die Kripo nicht preis. Die Drei sagten nun, sie hätten durch Pressemeldungen erfahren, dass ein Kontrahent verstorben sei. Auch nach den Vernehmungen ist für die Kripo der Tatablauf noch nicht eindeutig geklärt. Der 21-Jährige räumte ein, mit einem Messer mehrfach zugestochen zu haben. Er wird dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden anderen Männer wurden auf freien Fuß gesetzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel