Donzdorf Sucheinsatz wegen herrenloser Wanderstöcke

Donzdorf / SWP 13.07.2018

Zwei herrenlose Wanderstöcke lagen am Freitag auf dem Messelstein. Die Polizei rief die Bergwacht

Vom Felskopf aus geht es 30 Meter in die Tiefe. Das berichtet Jonas Keck von der Bergwacht Geislingen-Wiesensteig. Um sicherzugehen, dass kein Mensch abgestürzt war, rief die Polizei die Bergwacht.

Die Bergretter seilten sich vom Felskopf ab und suchten das steile, felsdurchsetzte Gelände rund um den Messelstein ab. Nach einer Stunde brach die Bergwacht die Suche ab. Glücklicherweise wurde kein abgestürzter Wanderer entdeckt.

Im Einsatz waren die Bergwacht Göppingen und die Bergwacht Geislingen-Wiesensteig.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel