Göppingen / swp Die Polizei suchte am Dienstagmittag mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber nach einer vermissten Person.

Mehrere Streifen der Polizei sowie ein Polizeihubschrauber suchten am Dienstagmittag gegen 13.50 Uhr nach einer vermissten Person in Göppingen. Es habe laut Polizei den Hinweis auf einen suizidalen Hintergrund gegeben. Der Hubschrauber entdeckte die Person etwa eineinhalb Stunden nach Eingang der Vermisstenmeldung lebend.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geislinger Feuerwehr war am Dienstagvormittag auf dem Friedhof im Rorgensteig im Einsatz. Dort brannte ein Abfallkorb.

Am Dienstag zog die Polizei in Eislingen einen maroden Fiat aus dem Verkehr. An diesem gab es über 30 Mängel zu beanstanden.