Uhingen Streit um Kehrwoche eskaliert

Uhingen / SWP 12.09.2018

In einer Gemeinschaftsunterkunft in Uhingen ist ein Streit zwischen zwei Familien entbrannt.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 38-Jährige die Kehrwoche erledigt und bat ihre Tochter, das Kehrwochenschild an die Haustüre der 26-jährigen Nachbarin zu hängen. Diese war damit aber gar nicht einverstanden und hängte das Schild zurück.

So entwickelte sich ein Streit zwischen den beiden Frauen, in den auch deren Kinder verwickelt wurden. Die Auseinandersetzung eskalierte: Laut Polizei kam es zu Handgreiflichkeiten und Schlägen.

Zuletzt mussten die 26-Jährige und ihre vierjährige Tochter in ein Krankenhaus. Jetzt ermittelt die Polizei und versucht die genauen Hintergründe des Streites herauszufinden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel