Zwei nach derzeitigen Erkenntnissen Leichtverletzte und ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 41-Jähriger am Mittwochabend auf der Esslinger Straße verursacht hat.

Eine 22-Jährige war gegen 20.30 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Esslinger Straße in Richtung Altbach unterwegs. Auf Höhe der Tankstelle verringerte sie ihre Geschwindigkeit, um nach links in diese einzubiegen, musste jedoch aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Ein dahinter fahrender, 30 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers hielt ebenfalls an. Der 41-Jährige, der mit seinem 2er BMW hinter dem Roller fuhr, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Roller auf, der durch die Wucht des Aufpralls auf den Golf aufgeschoben wurde.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, mussten die Golf-Fahrerin und der Roller-Fahrer vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ihre beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 41-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von über einer Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Das könnte dich auch interessieren:

Göppingen