Geislingen / swp  Uhr
Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Geislingen eine Seniorin angegriffen und wollte ihr Geld stehlen. Doch die 79-Jährige wehrte sich.

Die Frau hielt sich in einem Geschäft in der Eybstraße auf. Weil sie ihren Einkauf bezahlen wollte, hielt sie einen Geldschein in den Händen. In diesem Moment trat ein Mann an sie heran. Er hielt sie fest und riss der 79-Jährigen den Geldschein aus den Händen. Doch die Frau wehrte sich. Schnell schnappte sie sich die Banknote wieder. Der Räuber ergriff sofort die Flucht.

Suche nach Täter läuft

Mit seinem schwarzen Mountainbike radelte er zur Heidenheimer Straße. Die Seniorin musste sich anschließend ärztlich untersuchen lassen. Die Polizei suchte sofort nach dem Unbekannten. Zeugen beschrieben ihn als einen etwa 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,80 m groß und schlank ist. Der Mann hat dunkelblonde, halblange, ungepflegte Haare. Er trug eine dünne orangefarbene oder braune Jacke, dazu eine dunkle Hose.

Der Räuber sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent und hatte einen Rucksack dabei.

Das könnte dich auch interessieren:

Weil ein Autofahrer sein Auto nicht richtig geparkt hatte, musste am Donnerstagabend gegen 18 Uhr die Feuerwehr in die Weinbergstraße nach Reichenbach a.d.F. ausrücken.

Schadstoffe beeinträchtigen das Ökosystem der Jagst. Sie ist auch drei Jahre nach dem Brand der Mühle Lobenhausen und den Folgen nicht genesen.