Ebersbach Sekundenschlaf: Ungebremst gegen Sattelzug

Ebersbach / SWP 14.06.2018
Schwere Verletzungen zog sich ein 81-Jähriger am Mittwoch auf der B 10 bei Ebersbach zu, als er ungebremst auf einen Sattelzug auffuhr.

Ungebremst fuhr der Skoda-Fahrer am Mittwochnachmittag auf einen in Richtung Stuttgart fahrenden Sattelzug auf. Erste Ermittlungen des Verkehrskommissariats Mühlhausen ergaben, dass der Skoda-Fahrer auf Höhe der Anschlussstelle Ebersbach-West kurz eingeschlafen war. Der Notarzt kümmerte sich vor Ort um den Verletzten, dann wurde er in eine Klinik gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel