Themen in diesem Artikel

VW
Göppingen / Südwest Presse  Uhr
Ein Fiat-Fahrer ist am Donnerstagabend über eine Kreuzung in Göppingen gefahren und missachtete die Vorfahrt eines VW-Fahrers. Die Autos stießen gegeneinander.

Wie die Polizei berichtet, war ein 52-Jähriger mit seinem Fiat in der Schützenstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Er wollte geradeaus über die Kreuzung mit der Geislinger Straße fahren, obwohl dies nicht erlaubt ist.

Nach der Vorfahrtsmissachtung passiert der Unfall

In der Geislinger Straße war ein 19-Jähriger in seinem VW Tiguan unterwegs. Er wollte in Richtung Freihofstraße. Da der 52-jährige Fiat-Fahrer nicht auf die Vorfahrt achtete, stießen die beiden Autos zusammen.

Fiat prallt gegen Hauswand, beide Fahrer schwer verletzt

Der Fiat prallte gegen eine Hauswand und der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der 19-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die beiden in eine Klinik. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Bei einem Unfall am Donnerstag hat ein Mann in Wiesensteig schwere Verletzungen erlitten.

Eine 20-Jährige hat am Donnerstag bei einem Autounfall bei Uhingen schwere Verletzungen erlitten. Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik.