Geislingen Schwere Verletzungen nach Leitersturz

Rettungshubschrauber
Rettungshubschrauber © Foto: Honorarfrei
Geislingen / SWP 31.10.2017

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Montag gegen 17.15 Uhr Im Öschle in Geislingen. Ein 78-Jähriger war bei Arbeiten an seinem Haus auf eine Leiter gestiegen, bekam vermutlich das Übergewicht und fiel aus drei Metern Höhe in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Ulmer Klinik geflogen werden.