Eislingen Schüsse in der Garage

Eislingen / SWP 18.03.2013
Am Samstag wurden der Polizei gegen 22.45 Uhr Schüsse aus einer Tiefgarage in der Eislinger Staufeneckstraße gemeldet. Nach Eintreffen mehrerer Streifenwagenbesatzungen zeigte sich aber, dass keine Gewalttat vorlag.

Sie fand einen Mann mit Schreckschusspistole vor, der lediglich zur eigenen Belustigung umhergeschossen habe - "ohne sich auch nur ansatzweise über die Lawine, die er damit losgetreten hatte, Gedanken gemacht zu haben", berichtet die Polizei. Der Mann war auch nicht im Besitz eines sogenannten "Kleinen Waffenscheins" und muss nun mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und behördlichen Auflagen rechnen. Die Waffe wurde beschlagnahmt.

 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel