Geislingen Schaden nach Unfallfluchten

Geislingen / SWP 20.07.2018
Bei drei Unfallfluchten ließen die Verursacher in Geislingen einen Schaden von 5000 Euro zurück.

ine Frau parkte am Mittwoch gegen 20 Uhr ihren Mercedes in der Steingrubenstraße. Als sie am Donnerstag gegen 9 Uhr zu ihrem Auto zurückkam bemerkte sie den Schaden: Am Heck des Fahrzeugs war die Stoßstange und die Beleuchtung kaputt. Ein Unbekannter war mit seinem Fahrzeug dagegen gefahren und flüchtete. Der Schaden beträgt 2500 Euro.

Ebenfalls in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beschädigte ein Unbekannter einen Zaun bei einem Pumpwerk im Jürgen-Klinsmann-Weg. Die Ermittler sicherten weiße Lackspuren vom Verursacher. Der Schaden beträgt 1500 Euro.

Am Donnerstag parkte ein Mann seinen Mercedes kurz vor 13 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Steinbeisstraße. Als er etwa eine halbe Stunde später wieder zu seinem Auto zurückkam, bemerkte er, dass ein unbekannter vermutlich beim Ausparken sein Auto beschädigt hatte. Der Verursacher flüchtete unerkannt. Der Schaden beträgt ungefähr 1000 Euro.

Die Polizei Geislingen nimmt unter Tel. (07331) 93270 Hinweise entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel