Schlat Rollerfahrer stirbt bei Schlat

Schlat / SWP 30.07.2018
Ein 61-Jähriger ist am Sonntagabend bei Schlat mit akuten gesundheitlichen Problemen vom Roller gestürzt und gestorben.

Der 61-Jährige war am Sonntagabend auf der Landesstraße von Schlat in Richtung Reichenbach unterwegs. Ersthelfer entdeckten den Mann nach Polizeiangaben gegen 21 Uhr. Er lag neben der Fahrbahn unter seinem Motorroller. Reanimationsversuche der Helfer und des kurze Zeit später eintreffenden Notarztes blieben ohne Erfolg. Die Verkehrspolizei untersucht den genauen Sachverhalt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach der 61-Jährige während der Fahrt leblos zusammen und rutschte mehrere Meter die grasbewachsene Böschung hinunter. Ursache war ein akut aufgetretenes schweres Gesundheitsproblem. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt.

Der Gairenbuckel war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel