Ein Auto, das in Schlangenlinien auf der B 10 bei Ebersbach in Richtung Ulm fuhr, meldeten Augenzeugen am Sonntag gegen 11.50 Uhr. Der Fahrer war mit seinem Pkw auf Höhe Ebersbach in den Straßengraben gefahren. Dort wurde das Auto beschädigt, der Fahrer setzte jedoch seine Fahrt fort.

1,5 Promille und plötzliche Bewusstlosigkeit

Die Polizei suchte nach dem Auto, entdeckte es wenig später in Süßen und kontrollierte den Fahrer. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 41-jährige Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Der Test ergab nach Polizeiangaben einen Wert um die 1,5 Promille. Während der Kontrolle habe der Mann plötzlich  das Bewusstsein verloren und musste deshalb ins Krankenhaus gebracht werden.

Göppingen/Geislingen