Zwei deutlich alkoholisierte junge Männer haben sich am Samstag gegen 23 Uhr bei der Fasnetsveranstaltung nach dem Festumzug in Mühlhausen  ungebührlich gegenüber dort eingesetzten Polizeibeamten verhalten. Wie die Polizei mitteilt, hat ein 19-Jähriger aus einer Nachbargemeinde die Beamten beleidigt, ebenso ein weiterer 19-Jähriger. Letzterer versuchte, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen, was aber scheitere. Vielmehr wurden bei ihm bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren noch Betäubungsmittel aufgefunden. Beide jungen Männer werden nun angezeigt.

Kurz nachdem die Polizeibeamten mit der Anzeigenaufnahme gegen die beiden 19-Jährigen fertig waren, wurden sie bei ihrer Arbeit, die der Sicherheit der Fasnetsbesucher dient, gegen 23.30 Uhr von einem weiteren 19-Jährigen aus einer Nachbargemeinde beleidigt. Auch dieser junge Herr war nach Angaben der Polizei alkoholisiert und wird jetzt angezeigt.