Kurz nach 23 Uhr trat der Räuber in die Tankstelle an der Heininger Straße. Er drohte der Angestellten mit einer Pistole und forderte Geld, wie die Polizei mitteilt.

Die Angestellte händigte ihm das Bargeld aus, worauf der Mann mit der Beute flüchtete. Gegenüber der Polizei beschrieben Zeugen den Täter als einen etwa 23 Jahre alten Mann mit blaugrauen Augen. Er ist ungefähr 1,75 Meter groß und sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Steppjacke, einer dunkelgrauen Turnhose und schwarz-weißen Schuhen mit weißer Sohle. Er trug eine schwarze Wollmaske.

Polizeihubschrauber suchte nach Täter

Die Polizei suchte sofort nach dem Unbekannten, auch mit einem Polizeihubschrauber. Bislang jedoch ohne Erfolg. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, um dem Unbekannten auf die Spur zu kommen. Sie hofft auf Hinweise von Zeugen und fragt:

  • Wer hat am Mittwoch, zwischen 23 Uhr und Mitternacht, den Unbekannten gesehen?
  • Wer hat den Überfall oder die Flucht beobachtet?
  • Wer kennt den Mann?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?

Das könnte dich auch interessieren: