Kreis Göppingen Polizei schnappt mehrere Raser auf B 10 und A 8

SWP 09.10.2015
Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der B 10 in Süßen und der A 8 auf Höhe der Gemeinde Aichelberg machte die Polizei am Freitag auch mehrere Raser dingfest.

Sie müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. In Süßen kontrollierte die Polizei im Zeitraum von 8 Uhr bis 12 Uhr am Ende der Ausbaustrecke der B10 den Schwerlastverkehr. Außerdem überprüften die Polizisten, ob die zulässige Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird. Das Tempolimit von 50 Stundenkilometern hielt einige Fahrer aber nicht davon ab, deutlich schneller zu fahren. Von 100 gemessenen Fahrzeugen hielten sich nach Angaben der Göppinger Polizei neun Fahrer nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit. Sechs der Autofahrer erhalten jetzt neben hohen Bußgeldern auch ein Fahrverbot. Auch auf der A 8 hat die Polizei gestern Nachmittag in Höhe der Gemeinde Aichelberg die Geschwindigkeit kontrolliert. Die Messanlage erfasste hierbei alle drei Fahrspuren. Im Kontrollzeitraum passierten 7338 Fahrzeuge die Messstelle, 90 waren laut Göppinger Polizei erheblich zu schnell unterwegs. Die Fahrer müssen jetzt mit hohen Bußgeldern und Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg rechnen. Auf sechs von ihnen kommen außerdem Fahrverbote zu. Einer der „geblitzten“ Autofahrer war mit knapp 200 Stundenkilometern statt der erlaubten 120 Stundenkilometern unterwegs.