Geislingen Polizei nimmt Brüder in Gewahrsam

Geislingen / SWP 23.07.2018

Zwei Brüder landeten in Geislingen am frühen Sonntagmorgen in Polizeigewahrsam. Gegen 0.30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 18-Jährigen in der Rosenstraße. Weil der sich ungebührlich verhielt, sollte er die Gaststätte verlassen. Weil er das nicht tat, wollten ihn die Polizisten mit auf die Dienststelle nehmen. Als er sich dagegen wehrte, bekam das sein Bruder mit, der ihm zur "Hilfe" eilen wollte. Auch ihn interessierten die Anweisungen der Beamten nicht. Deshalb musste die Polizei auch den 24-Jährigen dingfest machen. Die Brüder verbrachten den Rest der Nacht getrennt in Polizeigewahrsam. Als die Polizisten den 24-Jährigen durchsuchten, fanden sie ein Messer, das wurde beschlagnahmt. Beide Männer müssen sich nun für ihre Taten verantworten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel