Die Polizei hat am Wochenende drei gefährliche Fahrten in der Region gestoppt.
Am Sonntagmittag fiel der Polizei ein 32-Jähriger in der von-Degenfeld-Straße in Geislingen auf. Den Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss steht, bestätigte ein Schnelltest. Der Fahrer gab auch zu, am Vorabend Rauschgift konsumiert zu haben. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Auto stehen lassen. Jetzt erwartet den 32-Jährigen eine Anzeige.

Kontrolle in Geislingen: Radfahrer fuhr betrunken

Ebenfalls in Geislingen stoppte eine Polizeistreife am Montag gegen 2 Uhr einen Radfahrer. Der war nicht nur in der Dunkelheit ohne Licht unterwegs, sondern auch noch erheblich betrunken war. Auch er musste eine Blutprobe abgeben und sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

60-Jähriger in Salach betrunken am Steuer

Am Sonntagabend hatte die Polizei in Salach einen Autofahrer gestoppt. Am Steuer saß ein 60-Jähriger, der erkennbar betrunken war. Ein Alkoholtest zeigte einen so hohen Wert, dass auch der 60-Jährige angezeigt wird.