Am Freitag beobachteten Zeugen in Göppingen einen Einbrecher.

Einbruch in Göppingen: Scheibe in Bahnhofstraße eingeworfen

Kurz vor 2 Uhr meldeten die Zeugen der Polizei einen Einbruch: Ein Täter soll an einem Geschäft in der Bahnhofstraße mit einem großen Stein eine Scheibe eingeworfen haben. Er soll aus dem Gebäude etwas genommen haben und danach geflüchtet sein, heißt es im Polizeibericht.
Die Polizei suchte den Täter mit mehreren Streifen, konnte ihn aber nicht mehr antreffen. Nach bisherigen Erkenntnissen stahl der Unbekannte mehrere Handys. Die genaue Anzahl ist noch unklar.

Ulm/Göppingen

Zeugenaufruf: Einbrecher hatte gebückte Haltung

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefon-Nummer (07161) 63 23 60 um weitere Zeugenhinweise. Nach Angaben der Zeugen ist der Täter etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt und schlank. Auffällig sei seine gebückte Haltung. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einer Kapuzenjacke. Unter dieser soll er ein weißes oder gelbes Oberteil getragen haben. Er hatte eine Tüte dabei.

Weiterer Einsatz mit Hubschrauber in Göppingen

Ebenfalls in der Nacht zu Freitag war die Polizei bei einem weiteren Fall in Göppingen im Einsatz: Zur Suche einer Vermissten wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.