Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Polizeieinsatz in der Stuttgarter Straße in Geislingen. Wie die Polizei erst auf Nachfrage der GZ mitteilt, randalierte gegen 16.15 Uhr ein Mann mit einem Feuerlöscher an der B10. Der 34-Jährige befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation, erklärt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ulm.
Brand in Bad Boll Großalarm in Eckwälden

Eckwälden

Polizei-Einsatz in Geislingen: Autos an B10 mit Schaum besprüht

Der Mann soll Autos mit Löschschaum besprüht mit dem Feuerlöscher auf Pkw eingeschlagen haben – so berichteten es Zeugen gegenüber der Polizei. Außerdem soll er sein Fahrrad sowie Blumenkübel auf die Straße geschleudert haben.

Passanten reagieren, bis Polizei kommt

Zeugen riefen die Polizei. Bis eine Streife kam, hielten Passanten den 34-Jährigen fest, berichtet der Polizeisprecher weiter. Die Polizisten brachten den Mann in ein Krankenhaus.
Bisher hat sich noch niemand wegen eines durch den Vorfall beschädigten Pkw bei der Polizei gemeldet. Betroffene sollen dies noch tun. Die Polizei Geislingen ist unter der Telefonnummer (07331) 932 70 zu erreichen.