Nicht unerheblichen Schaden richteten Unbekannte in den vergangenen Tagen mit Motocross-Maschinen bei Böhmenkirch an.
Die Grundstücksbesitzer erstatteten bezüglich ihrer verwüsteten Felder am Donnerstag Anzeige, wie die Polizei berichtet. Die Beamten überprüften die beschädigten Grundstücke auf dem Gewann "Riffelbäume", das sich östlich der Kapelle zwischen Böhmenkirch und Heidhöfen befindet. Nach derzeitigen Erkenntnissen seien die Flächen zwischen Samstag und Donnerstag beschädigt worden.
Drifter zerstören Getreide Vandalismus auf dem Acker

Donzdorf

Mit Motocross mehrere Hektare Acker zerstört

Die beschädigten Stellen verteilen sich auf einer Fläche von mehreren Hektaren. Der Schaden dürfte mindestens bei 1.000 Euro liegen. Eine genauere Einordnung ist laut Polizeibericht erst möglich, wenn der Schnee abgetaut ist. Jetzt ermittelt die Polizei (Telefon 07331/93270) wegen Sachbeschädigung. Wer die Fahrer bei ihrer Aktion beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich melden.