Mehrere Jugendliche sollen am Dienstag in Böhmenkirch einen Zigarettenautomaten aufgebrochen haben, teilt die Polizei in einem Bericht mit.

Jugendliche flüchten vor Polizei in Böhmenkirch

Gegen 3.45 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und informierte die Beamten darüber, dass in der Straße „Im Hart“ mehrere Jugendliche den Zigarettenautomaten ausräumen würden. Daraufhin rückten mehrere Polizeistreifen aus, als diese am Ort des Geschehens eintrafen, flüchteten die Jugendlichen, ließen aber ihr Einbruchswerkzeug – Zangen und einen Hammer – zurück.
Bei einer anschließenden Fahndung trafen die Polizeibeamten auf einen 16-Jährigen in der Nähe des Tatorts und kontrollierten ihn. Der Jugendliche wird verdächtigt, dass er an dem Automatenaufbruch beteiligt war.
An dem Automaten entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Zigaretten entwendeten die Täter nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Noch unklar ist, ob die Jugendlichen Geld stahlen.
Die Polizisten sicherten die Spuren und ermitteln nun die weiteren Verdächtigen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (07331) 9 32 70.