Wie die Polizei berichtet, standen gegen 2.15 Uhr ein 30-Jähriger und ein 36-Jähriger vor einem Gebäude in der Bahnhofstraße in Göppingen. Zwei unbekannte Männer kamen vorbei und blieben stehen und forderten von dem 30-Jährigen die Herausgabe des Geldbeutels und des Handys.
Als der 30-Jährige sich weigerte und fragte, was das solle, zog einer der Unbekannten ein Messer und stach auf den 30-Jährigen ein. Danach flüchteten die Unbekannten.
Die Polizei fahndete nach den Beiden. Die beiden Täter blieben aber unentdeckt. Rettungskräfte kümmerten sich um den schwer verletzten 30-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Polizei fragt: Wer kennt diese Männer?

Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben:
  • Etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • eine normale Statur
  • beide Männer waren dunkel gekleidet, trugen schwarze Schuhe und dunkle Mützen
  • beiden trugen einen Mundschutz.
Die Kriminalpolizei Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können. Die werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0731/1880 zu melden.