Kreis Göppingen Polizei findet Machete bei Tatverdächtigen

Kreis Göppingen / SWP 20.07.2018
Die Polizei hat in Göppingen eine Machete im Besitz zweier Verdächtiger gefunden. Sie sollen mit der Waffe einen 23-Jährigen bedroht haben.

Der 23-Jährige hatte sich im Mai dieses Jahres mit einer Frau verabredet, die er im Internet kennengelernt hatte. Wie die Polizei und die Staatsanwalt Stuttgart mitteilen, waren sie durch Feuerbach und Weilimdorf gefahren, wo die Frau plötzlich anhielt. Sie ließ einen weiteren Mann ins Auto einsteigen, der den 23-Jährigen kurz darauf mit einer Machete bedrohte und Geld forderte. Dem Bedrohten gelang die Flucht.

Die Ermittlungen führte die Polizei jetzt nach Göppingen und Donzdorf, wo sie am Donnerstag die Wohnungen eines 25-Jährigen und einer 23-Jährigen durchsuchten. Die Beamten trafen schließlich beide in der Göppinger Wohnung an. Die Verdächtigen händigten der Polizei die Machete aus, schwiegen aber zu den Tatvorwürfen. Die Polizei ermittelt noch.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel