Deggingen Polizei ermittelt Taschendieb

SWP 21.03.2013

Die Seniorin war auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen gewesen. Angehörige hatten später die Tasche bei einem Spielplatz gefunden, es fehlte der Geldbeutel mit etwas mehr als 50 Euro Bargeld.

Dank der guten Personenkenntnis der Beamten und der guten Täterbeschreibung konnte die Polizei den Kreis der Verdächtigen schnell eingrenzen. Demnach kamen nur zwei junge Männer als Täter in Betracht. Einer hatte ein Alibi, der andere stritt zuerst alles ab. Er besann sich aber laut Polizei und kam am Tag nach der ersten Befragung zum Polizeiposten. Dabei legte er ein umfassendes Geständnis ab.