Gegen 5.30 Uhr sah ein Zeuge mehrere vermummte Personen auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Salacher Straße. Dort standen auf einem Rollcontainer mehrere Boxen mit Backwaren. Die Unbekannten schoben den Container über den Parkplatz. Der Zeuge stellte die Diebe und konnten einen festhalten. Einen weiteren zufällig vorbeikommenden Zeugen bat er um Hilfe. Dieser ignorierte den Vorfall jedoch und fuhr weg.

Diebe weiter auf der Flucht

Zwischenzeitlich konnte sich der Unbekannte losreißen und flüchtete. Der Zeuge brachte die Backwaren im Anschluss an ihren Bestimmungsort zurück. Die Polizei fahndete nach den Dieben. Diese blieben aber verschwunden. Ersten Erkenntnissen dürfte es sich um Jugendliche gehandelt haben. Das Polizeirevier Eislingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob es sich bei der „Vermummung“ vielleicht um Corona-Schutzmasken handelte, wurde aus den Angaben der Polizei nicht klar.