Göppingen / Südwest Presse  Uhr

Jugendliche haben sich am Mittwoch in Göppingen ein Gerangel geliefert. Erhitzt hatte die Gemüter ein mutmaßlicher Diebstahl.

Wie die Polizei mitteilt, will ein Zeuge gegen 15 Uhr in einem Geschäft in der Hohenstaufenstraße einen Diebstahl beobachtet haben. Ihm waren drei Jugendliche aufgefallen, von denen einer offenbar Zigaretten eingesteckt hatte, ohne sie zu bezahlen.

Polizei in Göppingen sucht nach drittem Jugendlichen

Der Zeuge sprach das Trio an, weswegen es zu einem Gerangel kam. Die Polizei erfuhr, dass zwei der Jugendlichen bei der Flucht gegen eine Scheibe gerannt sein sollen.

Später stellte sich ein 14-Jähriger. Die Ermittlungen der Polizei führten schließlich zu einem 15-Jährigen, der der Hauptverdächtige ist. Wer der Dritte im Bunde war, ist bislang noch unklar.

Das könnte dich auch interessieren:

Auf der B 10 zwischen Kuchen und Gingen kam es in der Nacht auf Mittwoch zu einem schweren Autounfall.

Nach Anwohnerprotesten in Altenstadt wegen den Straßenbauplänen der Geislinger Stadtverwaltung, kündigt Oberbürgermeister Frank Dehmer an, die bisherigen Pläne noch einmal zu prüfen.

Die Arbeiten auf der alten B10 in der Eislinger Ulmerstraße kommen gut voran. Bis zum Jahresende wird’s aber voraussichtlich noch dauern.