Handel Platzverweis nach Streit beim Einkaufen

Zwei Frauen haben beim Einkaufen in Göppingen Ärger bekommen (Symbolbild).
Zwei Frauen haben beim Einkaufen in Göppingen Ärger bekommen (Symbolbild). © Foto: Bodo Marks/dpa
Göppingen / SWP 05.08.2018

Die Polizei musste am Samstag gegen 18 Uhr zu einem Streit in einem Laden an der Geislinger Straße in Göppingen ausrücken. Das Verkaufspersonal und zwei Kundinnen waren sich uneins über die Frage, was unter „haushaltsüblichen Mengen“ zu verstehen ist. Deshalb wurden die beiden Frauen des Ladens verwiesen. Diese nahmen das nicht hin und verständigten die Polizei. Den Beamten erklärten sie, dass sie beleidigt worden seien. Die Polizisten erklärten den Frauen, dass „raus!“ keine Beleidigung ist, sondern die Ausübung des Hausrechts. Damit gaben sich die 47- und 73-jährigen Damen nicht zufrieden. Deshalb gab es einen Platzverweis.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel