Ein neunjähriger Radfahrer wurde am Freitag auf einer Kreuzung in Salach angefahren. Der Junge wurde dabei leicht verletzt. Laut Polizei habe sein Helm Kopfverletzungen verhindert. Während sein Freund gegen 10.30 Uhr  an der Kreuzung Brühl- und Eythstraße mit dem Rad gehalten habe, sei der Neunjährige weiter gefahren. Ein 32-jährige Autofahrerin, die laut Polizei von rechts kam und Vorfahrt  hatte, erfasste ihn mit ihrem Wagen. Der Sachschaden liegt bei 1500 Euro.