Süßen Neonröhre brennt

Süßen / SWP 05.07.2018

Eine Neonröhre ging am Mittwochabend in einem Geschäft in der Bauschstraße in Flammen auf. Ein Zeuge löschte das Feuer.

Der Mann ist ein Mitglied der Altersabteilung der Süßener Feuerwehr. Er lebt in einer Wohnung über dem Geschäft und nahm um 22.10 Uhr den Brandgeruch wahr. Wie die Feuerwehr berichtet, setzte der Mann einen Notruf ab.

Vier Minuten später traf der Einsatzleiter ein und sah eine dichte Rauchwolke über der Straße liegen. Wie sich herausstellte, stammte diese von einem Pulverlöscher, mit dem der Zeuge die Neonröhre zuvor gelöscht hatte. Als Ursache für den Brand geben die Einsatzkräfte einen technischen Defekt an.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften in der Bauschsstraße.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel