Merklingen Motorradfahrer schwer verletzt

Merklingen / SWP 12.09.2012
Bei einem Auffahrunfall zwischen Machtolsheim und Merklingen hat ein Motorradfahrer am Montag schwere Verletzungen davongetragen.

Der 60-Jährige aus dem Landkreis Göppingen war gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Merklingen unterwegs, als er mit seiner Maschine in einer Fahrzeugschlange anhalten musste. Das erkannte der 27 Jahre alte Audifahrer aus dem Alb-Donau-Kreis, der ihm folgte, durch eine Unachtsamkeit zu spät. Er fuhr auf das Motorrad, das beim Aufprall samt Fahrer auf den Seitenstreifen geschleudert wurde. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen, weshalb ihn der Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen musste. Der Notarzt war mit dem Rettungshubschrauber zur Hilfe geeilt. Der Polizeiposten Laichingen schätzt den Sachschaden auf 3500 Euro und ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel