Geislingen Motorradfahrer kracht gegen Auto

Der Unfall passierte auf der Kreuzung Stuttgarter Straße/Oberböhringer Straße.
Der Unfall passierte auf der Kreuzung Stuttgarter Straße/Oberböhringer Straße. © Foto: Christina Zambito
Geislingen / RUW 14.09.2018

Bei einem Unfall auf der Stuttgarter Straße ist ein 66-Jähriger am Freitag gegen 11 Uhr mit seinem Motorrad gegen ein Auto gekracht. Beide Fahrer sagen, sie hätten eine grüne Ampel gehabt. Der Motorradfahrer trug sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Er war mit seiner Suzuki gegen den Citroen eines 56-Jährigen gefahren, der aus der Stuttgarter Straße gekommen war. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage der GEISLINGER ZEITUNG berichtet, war der Motorradfahrer in der Rheinlandstraße unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Stuttgarter Straße ordnete er sich zunächst rechts ein. Dort stand die Ampel laut Zeugenaussagen auf grün. Wie Zeugen berichten, fuhr der 66-Jährige dann aber geradeaus in die Oberböhringer Straße. Für diese Richtung zeigte die Ampel laut Zeugen rot. So kam es zu dem Unfall.

Rettungskräfte kümmerten sich um den leicht verletzten Motorradfahrer. Der Autofahrer überstand den Unfall laut erster Meldungen unverletzt. Am Citroen wie auch an der Suzuki entstand jeweils ein Sachschaden von 5000 Euro.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel