Ebersbach / Südwest Presse  Uhr
Ein 26-Jähriger war am Montag mit seinem Opel in eine Leitplanke bei Ebersbach gekracht. Er erlitt einen Schock.

Wie die Polizei berichtet, war die Fahrbahn gegen 17 Uhr wegen des Regens nass. Der 26-Jährige habe das nicht beachtet und sei zu schnell auf der B 10 bei Ebersbach unterwegs gewesen.

Sein Opel schleuderte in die Leitplanke und blieb auf dem Standstreifen stehen.

Der Fahrer erlitt einen Schock. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Opel wurde total beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Besonders gefürchtet bei Autofahrern ist plötzlich auftretender Starkregen - dann kann es zu Aquaplaning kommen. So verhältst du dich richtig.