Göppingen Mann verbrennt Müll im Garten

Göppingen / SWP 14.02.2018

Ein 63-Jähriger hat am Montag in seinem Garten in Göppingen illegal Müll verbrannt. Gegen 16.45 Uhr rückte die Feuerwehr in den Rommentalweg aus. Dort brannte es. Die Rettungskräfte löschten die Flammen, welche aus einem alten Ölfass kamen. Dort verbrannte der Besitzer Spanplatten. Durch das Verbrennen der giftigen Stoffe qualmte und stank es. Auf den 63-Jährigen kommt nun eine Anzeige zu. Er hätte den Abfall auf dem Wertstoffhof entsorgen müssen.